Nayati

Geschlecht Weiblich
Felllänge Kurzhaar
Jahrgang geschätzt 2016
Im Katzengnadenhof seit Dezember 2019
Beschreibung

Hallo, ich bin Nayati, ein wunderhübsches getigertes Katzenmädchen. Vor einiger Zeit hatte ich leider einen schlimmen Unfall, niemand weiss genau was mit mir passiert ist. Als ich gefunden wurde, ging es mir gar nicht gut und ich erlitt eine Nervenschädigung im Schwanz welche den gesamten Unterleib betrifft! 

Über ein Jahr war ich dann im Tierheim und man suchte vergeblich nach einem neuen schönen Zuhause für mich. Obwohl ich eine so süsse und verschmuste liebe Katzendame bin, wollte mich niemand adoptieren. Denn ich kann weder Kot noch Harnabsatz selbständig kontrollieren. Man fragte schlussendlich beim Katzengnadenhof Schnurrli an ob ich einen Lebensplatz dort finden könnte und es kam ein JA!

Zum Glück kam ich in den Katzengnadenhof, denn ich benötige sehr engmaschige Pflege. Mehrmals täglich helfen mir die Tierpflegerinnen manuell mit dem Absetzen von Urin und Kot. Sie haben meine arge Blasenentzündung, mit welcher ich bei ihnen ankam, therapiert und tun ihr aller Bestes für mich. Seit ich hier bin gehts mir richtig gut, ich hab wieder Freude am Leben und düse Drinnen wie Draussen rum :)

Ich mag auch die vielen weiteren lässigen Katzen hier und ich werde von den Tierpflegerinnen auch gewaschen, da ich Hilfe brauche, mich sauber zu halten. Dass ich immer wieder nasse Bettli hinterlasse und auch öfters alles verkote, stört hier glücklicherweise niemanden, da bin ich nämlich nicht die Einzige. Ich blühe hier so fest auf, dass ich mittlerweile am liebsten Spielzeug hinterher jage und wenn ein 2-Beiner kommt sofort auf ihn zustürme, um gestreichelt zu werden.
***
Update März 2020: 
Wir haben Verhaltensänderungen bei unserer süssen Maus beobachtet, welche allesamt für eine 'Rolligkeit' sprechen. Konnten und wollten es aber schlicht nicht glauben, da der Tierschutzverein der sich vorher um sie gekümmert hat, uns versicherte, dass sie kastriert wurde. So haben wir umgehende einen LH-Test angeordnet (https://www.vetpharm.uzh.ch/TPP/00000000/V0126-XX.HTM). Das ist die beste Möglichkeit um nachzuweisen, ob noch Eierstöcke oder versprengtes Gewebe vorhanden sind/ist und Hormone produzieren oder nicht, ohne das Tier einem chirurgischen Eingriff zu unterziehen. Der Test hat nun ergeben, dass Nayati tatsächlich entweder: NIE kastriert wurde oder nicht sauber. Sie hat nun einen Termin bei unserem Chirurgen Nico Kipfer https://www.tierarztkipfer.ch
***
Update März 2020: Es war tatsächlich so, dass Nayati gar nicht kastriert wurde! Auch das wurde schlicht vergessen! Was sind wir froh, konnte dies nun erledigt werden, denn die Rolligkeit ist für alle Kätzinnen, aber grad noch mehr für ein Mädchen wie Nayati, völlig unnötiger Stress.
***
Update Mai 2020: Nayati und ihr Verehrer Leon haben die Eingriffe gut überstanden. Das schöne am ganzen ist - beide sind noch immer GANZ SCHWER VERLIEBT und unzertrennlich :) Einfach süss die Beiden!
***
Update Juli 2020: Aufgrund von Nayati's schwerer Verletzung ist und bleibt sie leider sehr anfällig für Blasenentzündungen. Dem kann mit entsprechendem Spezial-Futter und täglicher Hilfe beim Blase entleeren entgegen gewirkt werden. Damit es Nayati so gut als irgend möglich geht, haben wir im Labor angetestet, ob und auf welche Antibiotika sie anspricht. Leider bleiben nur noch 2 Antibiotika, auf welche sie keine Resistenz zeigt und wir müssen sehr vorsicht behandeln.
***
Update November 2020: Die immer wieder aufflammenden Blasenentzündungen sind für Nayati und auch uns Tierpfleger schwierig in den Griff zu bekommen. Wir bleiben aber dran, da sie so ein liebes, glückliches Büsi ist.
***
Update März 2021: Mittlerweile ist nur noch 1 Antibiotika auf Reserve, welches noch helfen kann, wenn Nayati wieder eine Blasenentzündung hat. Sie bekommt ihr Spezialfutter, ihre Zusätze wie CystoPro, Cystaid Plus, bei Bedarf Metacam und wir testen den Urin mit Urinteststreifen regelmässig. Bevor das letzte wirksame Antibiotika eingesetzt wird, weichen wir auf kolloidales Silber als Alternative aus. 

Ich möchte Pate von Nayati werden. Patenschaftsantrag hier ausfüllen >