Pepper


Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Jahrgang: 2006
Im Katzengnadenhof seit: November 2014
Im Katzengnadenhof weil: damaliger Grund: unsauber, aggressiv
Handicaps: -
Krankheiten: Schilddrüsenüberfunktion
Medikamente: 2 x tgl. Thiamazol

Pepper zog bei uns ein, weil er bei den Vorbesitzern unsauber und aggressiv war und seine Besitzerin gebissen hat. Aber bitte jetzt trotzdem weiterlesen ;)

Bei uns ist er zwar ab und an auch noch unsauber - er markiert aber vor allem Draussen - er ist bei uns nicht wirklich aggressiv. Pepper’s Körpersprache muss man aber lesen lernen/können. Er ist ein grosser, kräftiger Kater und war früher auch Chef auf dem Katzengnadenhof. Mit zunehmendem Alter und immer mehr Gemütlichkeit hat er seinen Chef-Posten mittlerweile etwas abgegeben. Er erobert jedes Herz im Sturm, bei Tierpflegern wie Besuchern gleichermassen.

Pepper ist der erste am Morgen der uns lauthals begrüsst, er miaut gerne und viel und kommentiert alles. Er liebt es die alleinige Aufmerksamkeit von seinen Menschen zu erhalten. Da wir Pepper nicht mehr gerecht werden können mit der vielen Auferksamkeit die er mittlerweile wünscht, haben wir uns entschieden für Ihn ein Zuhause zu suchen. 

Natürlich muss Pepper im neuen Zuhause Freigang geniessen, an einem Ort weg von Strassen/viel Verkehr. Wir wünschen uns Menschen die viel Zuhause sind und sich Zeit für ihn nehmen. Andere Katzen braucht er im neuen Zuhause nicht unbedingt, da er gerne alleiniger König ist. Artgenossenverträglich ist er jedoch, da er schon lange bei uns mit vielen anderen Katzen zusammenlebt.  Mit Kindern ist er nicht vertraut, daher suchen wir einen kinderlosen Haushalt. Ebenfalls müssen die neuen Besitzer mit der Schilddrüsenüberfunktion klarkommen und auch bereit sein, die Thiamazol-Salbe zwei Mal täglich an sein Ohr zu reiben. Der Wirkstoff kann aber auch in Tablettenform gegeben werden, aktuell klappt es mit der Salbe sehr gut. Er wird das Medikament für den Rest seines Lebens benötigen und die Blutwerte sollten sporadisch beim Tierarzt überprüft werden, ob er gut eingestellt ist. Sehr gerne erklären wir genauer, wie es mit der Medikamentengabe ausschaut.

Haben Sie unsere Halteranforderungen und Vermittlungskonditionen schon gelesen?

Bei Interesse füllen Sie bitte unser Interessentenformular aus >